Klinikum Crailsheim

Seitenbereiche

gUT BETREUT -
oPTIMAL VERSORGT
NotfallkontaktNotfallkontakt

Seiteninhalt

Begriffslexikon A-Z

Dieses Begriffslexikon erhebt nicht den Anspruch auf absolute wissenschaftliche Vollständigkeit, sondern soll Ihnen vielmehr als Hilfestellung und Orientierungsmöglichkeit mittels klaren und verständlichen Formulierungen innerhalb unserer Homepage dienen.

A

Abdomen
Bauch

Abszess
Eiteransammlung

Adjuvant
Unterstützend

Allgemeinanästhesie
Vollnarkose - im Gegensatz zu örtlichen Betäubungsverfahren

Analfissur
Einriß am After

Anastomose
Wiedervereinigung von Geweben z.B. Schaffen einer neuen Darmverbindung oder Gefäßverbindung

Angiologie
Lehre von den Blutgefäßen

Antikoagulantien
Medikamente, welche die Blutgerinnung hemmen (z.B. Heparin, Acethylsalicylsäure, Aspirin, Marcumar,etc.)

Applikator
Gerät zum Anwenden

Argonbeamer
Mit heißem Edelgas werden Blutungen gestillt

Arthrodese
Versteifung eines Gelenkes

Arthrose
Abnutzung eines Gelenkes mit zunächst Knorpelverschleiß, später Knochenverschleiß

Arthroskopie
Spiegelung eines Gelenkes mit sehr dünnen speziellen Instrumenten

B

Ballondilatation
Dehnung mit einem aufblasbaren Ballon

Bankartoperation
Stabilisierungsoperation an der Schulter nach einer vorderen Kapselabrißverletzung durch eine Schulterausrenkung

biliodigestiv
Verbindung von den Gallengängen zum Darm

Biopsie
Probeentnahme

Biventrikulär
Beide Herzkammern betreffend

Botulinustoxininjektion
Einspritzung eines Pflanzengiftes zur Beseitigung von Falten oder zur Muskelentspannung

Bougierung
Aufdehnung

Bronchoskopie
Spiegelung der Luftwege mit speziellen Instrumenten

C

Carcinom
Bösartiges Geschwulst

Cholezystektomie
Entfernung der Gallenblase

Chromo- Endoskopie
Spiegelung des Darmes mit Verwendung von Farbstoffen zur Unterscheidung bestimmter Gewebearten

Computer- Tomographie
Spezielle Röntgenuntersuchung bei der vom Computer Schichtbilder errechnet werden

Crossektomie
Aufsuchen und Unterbindung des Venensternes an der Einmündung der großen oberflächlichen Beinvenen ins tiefe Venensystem (Bei Krampfaderleiden)

CRPS
Chronic-regional pain-syndrom siehe: Dystrophie

D

Defibrillator
Gerät zur elektrischen Gleichrichtung der Herzströme - verwendet bei anders nicht zu beeinflussenden Rhythmus-störungen

Dekubitalulcera
Druckgeschwüre durch Aufliegen = Mehrzahl von Decubitalulkus

Dekubitalulkus
Druckgeschwür durch Aufliegen

Diabetischer Fuß
Spezielle Veränderungen am Fuß mit Gefühllosigkeit und schlechter Feindurchblutung. Ausgelöst durch die Schädigung der kleinen Gefäße durch die Zuckerkrankheit

Dialyse
Künstliche Blutwäsche bei ungenügender Nierenfunktion

Dilatation
Erweiterung

Divertikulitis
Entzündung von Darmausstülpungen

Doppler- Untersuchung
Ultraschall-Untersuchung mit einem gerichteten Ultraschall. Häufig für die Gefäßdiagnostik verwendet

Drainage
Schlauch oder Docht, welcher zum Ableiten von Wundsekret eingelegt wird

Duodenoskopie
Spiegelung des Dünndarmes

Dupytren`sche Kontraktur
Verdickung und Knotenbildung in der Handinnenfläche mit zunehmender Beugefehlstellung der Finger

Dystrophie (=CRPS = Sudeck)
Nervliche Fehlregulierung des Körpers mit Schmerz, Schwellung und Bewegungseinschränkung. Führt unerkannt und unbehandelt zum Abbau der Funktionen, zunehmenden Schmerzen und Einsteifung der betreffenden Körperteile

E

Echokardiographie
Ultraschalluntersuchung des Herzens

EKG
Elektrokardiogramm- Aufzeichnung der elektrischen Herzströme

Endoprothese
Gelenkersatz

Endoprothetik
Lehre vom Gelenkersatz

Endoskopie
Spiegelung von Magen und Darm

Ergometer
Kraftmesser

Extraktion
Das Herausziehen

F

Farbdoppler
Ultraschalluntersuchung mit Farbkodierung zur Beurteilung von Flußgeschwindigkeiten und Durchflußmengen in Gefäßen

Femur
Oberschenkel

Fokal
Örtlich begrenzt

Fraktur
Knochenbruch

Frenulum
Vorhautbändchen

G

Gangrän
Minderdurchblutung von Körperanteilen mit Absterben von Gewebe

Gastroenterologie
Lehre vom Magen und Darm

Gastroskopie
Spiegelung des Magens

Gynäkologie
Frauenheilkunde

Gynäkomastie
Vergrößerung der Brustdrüsen beim Mann

H

Hallux rigidius
Schmerzhaftes Großzehengrundgelenk durch Abnutzung (Arthrose)

Hallux valgus
Fehlstellung der Großzehe nach außen meist als Folge des durch- getretenen Quergewölbes am Fuß

Hämatologie
Lehre über die Blutbestandteile

Hämodialyse
Blutwäsche

Hämofiltration
Blutwäsche über spezielle Filter

Hämorrhoidektomie
Entfernung von Hämorrhoiden

Hepatologie
Lehre von der Leber und ihrer Funktionen

Hernioplastik
Versorgung eines Leistenbruches

Histoacrylverklebung
Klebung mit einem gewebefreundlichen,
für den Menschen zugelassenen Klebstoff

I

Ileus
Darmverschluß

Implantation
Einpflanzung, Einsetzen

K

Kardiologie
Lehre vom Herzen

Kardioversion
Rhythmisierung der Herzaktionen mit gezielt angewendeten Stromstößen (s. Defibrillator)

Keramikendoprothese
Ersatz von Finger- und Zehengelenken mit Kunstgelenken aus Keramik

Koloskopie
Spiegelung des Dickdarmes

Konservative Behandlung
Behandlung ohne Operation

Koronarsystem
Beschwerden im Rahmen und als Folge einer Durchblutungsstörung der Herzkranzgefäße

Kryotherapie
Behandlung mit Kälteanwendungen

L

Laparoskopie
Spiegelung des Bauchraumes

Laparotomie
Offene Operation des Bauchraumes

Leberzirrhose
Knotiger Umbau der Leber in Folge von Einwirkung von Giften (z. B. Alkohol) oder von bestimmten Entzündungen

Leukämie
Bluterkrankung mit zu wenig weißen Blutkörperchen

Ligatur
Abbindung

Linksherzkatheter
Untersuchung der Herzdurchblutung und -drücke im Herzen über einen durch die Leiste bis ins Herz vorgeschobenen Katheter

Luxation
Verrenkung eines Gelenkes

Lymphdrainage
Anregung des Abflußes der Lymphflüssigkeit über eine spezielle Massagetechnik. Wird von der/dem Physiotherapeut/in durchgeführt

Lymphom
Generalisierte Erkrankung der Zellen, welche die Bildung von Abwehrzellen zur Aufgabe haben. Oft mit erheblicher Vergrößerung der Lymphknoten oder Ausbildung von großen Geschwülsten einhergehend

Lyseverfahren
Auflösung von Blutgerinnseln mit speziellen Medikamenten

M

Malabsorptionssyndrom
Ungenügende Aufnahme von Nahrungsstoffen durch die Darmwand, meist in Folge einer Darmerkrankung

Mammographie
Röntgenuntersuchung der Brust

Mastektomie
Entfernung der Brust

Metastase
Tochtergeschwulst oder Absiedelung einer bösartigen Geschwulst

Morbus Ledderhose
Verdickung und Knotenbildung an der Fußsohle (wie Dupuytren an der Hand)

Morbus Sudeck
siehe: Dystrophie

Mortonneuralgie
Spezielle starke Nervenschmerzen am Fuß oft bedingt durch das Absinken des Quergewölbes

Mosaikplastik
Knorpelknochenverplanzung mit speziellen Diamant-Stanzzylindern bei umschriebenen Knorpeldefekten

Mukosaresektion
Entfernung der Darmschleimhaut, der innersten Schicht des Darmes

Mukosektomie
Entfernung der Darmschleimhaut, der innersten Schicht des Darmes

N

Navigation
Computergestützte zusätzliche Steuerung und Kontrolle beim Einsetzen von Kunstgelenken

Neckdissektion
Gezielte Entfernung der Lymphknoten am Hals

Nervenkompressionssyndrom
Nervenengpaßsyndrome z.B. Karpaltunnelsyndrom

Neuromonitoring
Messung der Nervenströme und Leitfähigkeit. Routinemäßig bei Schilddrüsenoperationen eingesetzt zur Schonung der Stimmbandnerven

O

Onkologie
Lehre zur Behandlung von Geschwülsten

OSG
Oberes Sprungelenk

Ösophagoskopie
Spiegelung der Speiseröhre

Ösophagus
Speiseröhre

Ösophagusvarizen
Erweiterte Krampfadern in der Speiseröhre

Osteodensitometrie
Messung der Knochendichte

Ostheosynthese
Wiederherstellung des Knochens (nach Frakturen)

Osteotomie
Durchtrennung des Knochen

P

Palliativ
Zur Linderung

Pankreatitis
Entzündung der Bauchspeicheldrüse

Papillotomie
Erweiterung der Einmündung des Gallen- und Bauchspeicheldrüsenganges in den Zwölffingerdarm über eine Spiegelung des Magens und Zwölffingerdarmes

Parastomale Hernie
Bauchwandbruch neben einem künstlichen Darmausgang

PEG
Ernährungssonde von der Bauchdecke in den Magen eingelegt

PEJ
Ernährungssonde von der Bauchdecke in den Zwölffingerdarm eingelegt

Periduralanästhesie
Besondere Form der örtlichen Betäubung durch das Einspritzen von örtlichem Betäubungsmittel im Raum um die Rückenmarkshäute

Peritonitis
Bauchfellentzündung

Percutan
Durch die Haut

Perikard
Die äußere Herzhülle

Phimose
Vorhautverengung

Physiotherapie
Krankengymnastik, Heilgymnastik

Plasmozytom
Wucherung spezieller eiweißbildender Zellen

Pleurapunktion
Anstechen des Raumes zwischen Lunge und Brustfell meist zum Ablassen von Wasseransammlungen

Pneumologie
Lehre über die Lunge und ihre Erkrankungen

Polypektomie
Entfernung eines Polypen–einer gutartigen Darmknospe

Portsystem
Unter die Haut eingepflanzte Kammer mit Verbindung zum Venensystem und damit der Möglichkeit zur leichteren Blutabnahme und zur Verabreichung von Infusionen

Proktologie
Lehre über den Enddarm und seine Erkrankungen

Proktoskopie
Spiegelung des letzten Abschnittes des Enddarmes

Prothese
Ersatz für etwas
z.B. Hüftprothese = Künstliches Hüftgelenk
z.B. Beinprothese = Ersatz eines verlorenen Beines

Pseudoarthrose
Bildung eines Falschgelenkes

Pump bump Ferse
Spezielle Erkrankung am Fersenbein

Punktion
Anstechung

R

Radiologie
Lehre der Röntgenstrahlen und -technik

Radius
Speiche (Armknochen)

Regionalanästhesie
Örtliche Betäubung

Rektoskopie
Spiegelung des Enddarmes

Resektionsarthroplastik
Entfernung eines Gelenkes mit der Gelenkinnenhaut

Rheumachirurgie
Operationen bei Rheumaerkrankungen

Rotatorenmanschette
Spezielle Muskulatur zur Stabilisierung des Oberarmkopfes an die Gelenkpfanne

S

Scaphoid
Kahnbein an der Handwurzel = einer von 8 Handwurzelknochen

Spongiosaplastik
Einsetzen von Knochenbälkchen

Sellink
Röntgenuntersuchung des Dünndarmes mit Kontrastmittel

Sklerosierung
Verödung

Sonographie
Ultraschalluntersuchung

Spirometrie
Lungenfunktionsmessung

Stoma
Künstlicher Darmausgang

Stomaanlage
Anlage eines künstlichen Darmausganges

ST- Streckenanalyse
Spezielle Befundung der Reizleitung im Herzen durch EKG Auswertung

Stent
Einsetzbare selbstaufdehnende Röhre zur Verbesserung des Durchflusses in der betroffenen Schlagader - meist in den Herzkranzgefäßen

Stress- Echokardiographie
EKG Untersuchung unter Belastung

T

TAPP
T
ransabdominelle Präperitoneale Plastik = Operation zur Beseitigung eines Leistenbruches über kleine Schnitte (laparoskopisch) mit Einlage eines Kunsstoffnetzes

Thorax
Brustkorb

Tibia
Schienbein

Tracheostomie
Luftröhrenschnitt

Transösophageal
Durch die Speiseröhre

Tumor
Genereller Ausdruck für Schwellung – für gutartige und bösartige Ursachen gleichermaßen verwendet

U

USG
Unteres Sprunggelenk

V

Vakuumkonditionierung
Spezielle Verbandsanordnung , die über einen angelegten dosierten Unterdruck die Wundheilung beschleunigt und eine stets sterile Abdeckung gewährt

Varizen
Krampfadern. Entstehung über einen Rückstau des Blutes in die Venen

Varizenligatur
Unterbindung von Krampfadern

Verschiebelappenplastik
Bei Defektwunden kann ein gesunder angenzender Hautlappen in den Hautdefekt als Ersatz zum Verschluß der Wunde eingnäht werden

Viszeralchirurgie
Chirurgie der Eingeweide (der inneren Organe: z.B. Magen, Milz, Leber, Darm, Bauchspeicheldrüse, Schilddrüse)

W

Weichteilmanagement
Spezielle schonende Behandlung der Weichteile 

Weitere Informationen

Kontakt

Landkreis Schwäbisch Hall Klinikum gGmbH
Gartenstraße 21
74564 Crailsheim
Tel.: 07951 490-0
Fax: 07951 490-144
E-Mail schreiben

Wegbeschreibung