Klinikum Crailsheim

Seitenbereiche

Abteilungen

Handchirurgie

Ihre Hände sind bei uns in besten Händen

Dieses Spezialgebiet der Chefärztin Dr. Mittag-Bonsch hat weit über Crailsheim hinausreichende Bedeutung. Neben akuten Verletzungen und Frakturen werden Arthrose und Rheuma behandelt, plastische Eingriffe vorgenommen und Fehlstellungen (nach Morbus Dupuytren und infolge von Verschleiß/Arthrose) korrigiert. Seit 1997 ist die chirurgische Abteilung am Projekt der Berufsgenossenschaft zur Verbesserung der handchirurgischen Versorgung  aktiv beteiligt.
Es besteht die Zulassung durch die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) zur Behandlung von Handverletzungen (VAV § 37 Abs. 3 Satz 1 Vertrag Ärzte/UV-Träger).

 Das machen wir täglich   

  • Nervenbefreiung beim Karpaltunnelsyndrom Beispiel
  • Fingerfrakturen, Bandverletzungen
  • Sattelgelenksarthrose: Therapie und OP

Das sind unsere Spezialitäten 

  • Handgelenksarthroskopien
  • Korrektureingriffe an der Hand, zum Beispiel Ulnaimpactsyndrom
     und Ulnaverkürzung
  • Eingriffe am Handgelenk bei Arthrose
  • Fingerprothesen

Das gesamte Spektrum

  • Akute Handverletzungen mit Rekonstruktion sämtlicher Strukturen, mikrochirurgische Technik mit Mikroskop bzw. Lupenbrille
  • Frakturversorgung sämtlicher Knochen der Hand und Handwurzel mit entsprechender frühfunktioneller Nachbehandlung
  • Gedeckte Verschraubung des Scaphoid (Kahnbein)
  • Nervenkompressionssyndrome des gesamten Armes und der Hand CTS=Karpaltunnelsyndrom,
  • PUKS Proximales Ulnariskompressionssyndrom = Sulkus Ulnarissyndrom
  • DUKS, distales Ulnariskompressionssyndrom = Guyon Logensyndrom
  • Supinatorlogensyndrom N. radialis und Kiloh-Nevinsyndrom N. medianus etc..
  • Operation bei Dupuytren'scher Kontraktur, Stellungskorrektur auch extremer Fehlstellungen
  • Sekundäre Sehnenrekonstruktionen mit Umsetzen von Sehnen und Sehnenersatzplastiken
  • Sekundäre Stellungskorrektur von in Fehlstellung ausgeheilten Frakturen mit Korrekturosteotomie an Fingern, Hand und Unterarm.
  • Versorgung von Pseudoarthrosen (nicht verheilte Fraktur) am Scaphoid (Kahnbein) mit Spongiosaplastik
  • Plastische Eingriffe zur Weichteildeckung und Narbenkosmetik an der Hand
  • Arthroskopie des Handgelenks, arthroskopische und offene Korrekturoperationen
  • Operationen bei Arthrose am Handgelenk: Handwurzelteilarthrodesen, Denervierung, Rettungsoperationen und Arthrodese des Handgelenkes
  • Konservative und operative Therapie bei Fingerarthrose: Synovektomie, Resektionsarthroplastik Fingerprothese, Arthrodese
  • Konservative und operative Therapie der Sattelgelenksarthrose
  • Rheumachirurgie, Eingriffe an Gelenken, Sehnen, Bändern Korrekturen, Resektionsarthroplastik, Endoprothetik (Swansonprothesen)
  • Teilnahme am Projekt zur Verbesserung der handchirurgischen Versorgung der Berufsgenossenschaft seit 1997

Wichtige Links

Kontakt | Presse | Inhalt | Impressum | Links