Klinikum Crailsheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

gUT BETREUT -
oPTIMAL VERSORGT
NotfallkontaktNotfallkontakt

Seiteninhalt

Aktuelles aus der Presse

Bewegung

Bewegung, Bewegung, Bewegung

Vitawell-Schirmherrin Dr. Martina Mittag-Bonsch über die Achtsamkeit gegenüber sich selbst und die Verantwortung der Eltern für ihre Kinder. Messe im Crailsheimer Hangar beginnt morgen. Von Andreas Harthan

Jede Menge Informationen und kompetente Beratung von Fachleuten – das bietet auch die achte Aufllage der Gesundheitsmesse Vitawell, die von der Südwest Presse Hohenlohe (SHO) veranstaltet wird und morgen und am Sonntag im Hangar in Crailsheim stattfindet. SHO-Geschäftsführer Thomas Radek freut sich, dass erneut die Ärztliche Direktorin des Crailsheimer Kreisklinikums, Dr. Martina Mittag-Bonsch, die Schirmherrschaft übernommen hat, und SHO-Messeorganisator Peer Ley ist glücklich darüber, dass nicht nur 30 Anbieter ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen, sondern mehr als 20 Experten an beiden Tagen Vorträge halten – darunter viele Chefärzte des Crailsheimer Klinikums und des Haller Diakonie-Krankenhauses. Eine weitere Attraktion der Vitawell ist ein begehbarer Darm, durch den Ärzte führen.

Die Gesundheitsmesse am Wochenende steht unter dem Motto „Familie und Bewegung“. Damit, so Messechef Ley, soll verdeutlicht werden, dass die Vitawell ein Angebot für alle Altersgruppen ist. Also gibt’s beispielsweise eine Kinderrallye, die das Thema Gesundheit spielerisch vermittelt. Für Eltern (und Großeltern) werden Vorträge angeboten, die sich speziell auf Kinder beziehen. Beispielsweise spricht Schirmherrin Dr. Mittag-Bonsch morgen über Knochenbrüche bei Kindern. Und der Kinderarzt Dr. Lukas Vogler behandelt am Sonntag das Thema Zecken.

Seit ihrer ersten Auflage 2011 steht die Messe unter der Schirmherrschaft von Dr. Mittag-Bonsch. Ihr ist die Veranstaltung wichtig, weil mit ihr viele Menschen erreicht werden können. Es ist das zentrale Anliegen der Chefärztin, den Menschen zu vermitteln, dass sie selbst für ihre Gesundheit und deren Erhaltung verantwortlich sind.

Die Achtsamkeit gegenüber sich selbst zu stärken – dafür biete die Vitawell den Besuchern viele Anregungen. Mehr für sich zu tun, sei eigentlich ganz einfach, sagt die Chefärztin, man müsse sich nur regelmäßig Zeit nehmen und ein bisschen konsequent sein.

Vor allem: Zeit nehmen für Bewegung. Das ist für die erfahrene Medizinerin das A und O der Prävention. Wer sich bewegt, stärkt seine Muskeln und seine Kochen. Insbesondere für Kinder und Jugendliche sei das enorm wichtig, „weil das ihr ganzes restliches Leben bestimmt“. Aber auch für Ältere gelte die Devise: „Bewegung, Bewegung, Bewegung“. Joggen, Spazierengehen, Schwimmen, Radfahren – alles sei gut, sagt die Vitawell-Schirmherrin. Und empfiehlt am Wochenende einen Ausflug in den Hangar.

Ein begehbarer Darm ist eine der Attraktionen des Gesundheitsmesse Vitawell am Wochenende in Crailsheim. 
Foto: Klinikum
Ein begehbarer Darm ist eine der Attraktionen des Gesundheitsmesse Vitawell am Wochenende in Crailsheim.
Foto: Klinikum