Klinikum Crailsheim

Seitenbereiche

Volltextsuche

gUT BETREUT -
oPTIMAL VERSORGT
NotfallkontaktNotfallkontakt

Seiteninhalt

Aktuelles aus der Presse

Optimale Versorgung

Optimale Versorgung dank Kooperation

Spezielle chirurgische Behandlungen sind das Steckenpferd des Zahnmediziners.

„Das Projekt hat mich einfach sehr gereizt“, sagt Dr. Philipp Endler über seine großräumige Praxis für Oralchirurgie in Crailsheim. Sie öffnet am Montag, 12. Februar, ihre Pforten. Momentan ist Endspurt angesagt, um für die zahlreichen Patienten rechtzeitig fertig zu sein.

„Ich konzentriere mich auf die Chirurgie, meine Patienten behalten also ihren Hauszahnarzt bei, der sie für spezielle Behandlungen an mich überweist“, erklärt Endler das Konzept seiner „Überweiserpraxis“. Diese befindet sich im D-Trakt des Crailsheimer Klinikums und steht nun kurz vor der Fertigstellung: Ein OP, ein Aufwachraum, ein Sterilisationsraum für Instrumente und ein modernes 3D-Röntgengerät gibt es dort neben den üblichen Behandlungsräumen. Bei größeren Eingriffen arbeitet die Praxis mit einem mobilen Anästhesieteam zusammen. „Das sind die Vorzüge die der Patient bei uns genießen kann“, sagt Endler. Ein heller Wartebereich mit Kinderecke und Mundhygieneraum, in welchem die Patienten vor der Untersuchung die Möglichkeit haben sich unter anderem die Zähne zu putzen, soll zudem den nötigen Komfort bis zur Behandlung bieten. Die Praxis, welche direkt über das Klinikum erreichbar ist, aber auch einen separaten Eingang mit einer Rampe hat, verfügt über eine komplett eigene Infrastruktur und könnte so überall entstehen.

Bewusste Entscheidung

Für den Standort am Klinikum Crailsheim hat sich der Fachzahnarzt für Oralchirurgie aber ganz bewusst entschieden, denn er sagt: „Für dieses Konzept braucht es eine Klinik im Rücken.“ Die Praxis kann durch die Anbindung an das Crailsheimer Klinikum auf kurzen Wegen mit zahlreichen Fachdisziplinen zusammenarbeiten. „Wir sind zudem in die Notfallversorgung des Klinikums integriert – ein gutes Gefühl bei Narkosebehandlungen, verunfallten Patienten oder Menschen mit Handikap. Eine optimale Versorgung und Betreuung aller Patienten ist mein Ziel, dafür ist das Klinikum als Kooperationspartner ideal“, erklärt Endler. So gibt es unter anderem die Möglichkeit, ein Bett im Klinikum zu belegen, sollte eine Beobachtung von Nöten sein.?

Da die Patienten immer älter werden und meist die unterschiedlichsten Grunderkrankungen mitbringen, legt der Spezialist großen Wert auf Vorgespräche und eine profunde Aufklärung über die Therapiekonzepte bei all seinen Patienten. So können Risiken, Wünsche und Erwartungen genau definiert werden. Der gebürtige Sindelfinger studierte Zahnmedizin in Tübingen, wo er 2010 auch promovierte. Anschließend arbeitete er unter anderem in Pocking am Starnberger See und in München. Die Fachzahnarztausbildung für Oralchirurgie absolvierte er von 2011 bis 2014 in Neuötting. In dieser chirurgischen Überweiserpraxis war er nun bis zu seiner Niederlassung in Crailsheim als Fachzahnarzt tätig und kann daher auf reichlich Erfahrung zurückblicken. Aber nicht nur er ist erfahren: Sein Team besteht aus zwei zahnmedizinischen Fachangestellten und einer zahnmedizinischen Verwaltungsfachangestellten mit einer Weiterbildung für Praxismanagement. Die drei Damen arbeiten nun schon seit August für Endler und er ist mit der neuen Truppe sehr zufrieden. Wichtig war ihm bei der Zusammenstellung seines Teams, dass bereits Erfahrung im chirurgischen Bereich besteht.

Breites Tätigkeitsfeld

In der Fachzahnarztpraxis werden Patienten jeden Alters behandelt. So führt Dr. Endler zum Beispiel Karies-Sanierungen in Vollnarkose schon bei Kleinstkindern durch. Komplizierte Entfernungen von Weisheitszähnen oder Wurzelspitzenentfernungen gehören ebenso zum Portfolio wie der Kieferknochenaufbau im Vorfeld von Implantaten. Und auch Eingriffe in die Anatomie der Kieferhöhle sowie das Entfernen von gutartigen Tumoren, Fremdkörpern oder Zysten werden durchgeführt. Chirurgisch versorgt werden auch Brüche und Verletzungen im Kieferbereich, zum Beispiel nach Unfällen. „Im Grunde entscheiden die jeweiligen Zahnärzte, wann sie einen Patienten zu mir überweisen“, sagt Endler, der sich und seine Behandlungsmöglichkeiten aus diesem Grund derzeit auch Kollegen im Umkreis vorstellt. Mit Erfolg: Die ersten Patienten sind bereits jetzt in die neue Praxis einbestellt. Um sich nun auch allen weiteren Interessierten im neuen Wirkungskreis vorzustellen, gibt es im Februar gleich mehrere Informations-Veranstaltungen an denen Endler seine Behandlungskonzepte vorstellt.
 
Hohenloher Tagblatt / Haller Tagblatt / 05.02.2017 / gra/pm


Dr. Philipp Endler hat für seine Patienten eine helle und moderne Praxis direkt am Crailsheimer Klinikum geschaffen. 
Foto: Umkehrer
Dr. Philipp Endler hat für seine Patienten eine helle und moderne Praxis direkt am Crailsheimer Klinikum geschaffen.
Foto: Umkehrer